Einsatz 18.08.2020: FEU PKW

Ein gemeldeter PKW-Brand rief die Feuerwehr Halle am Abend des 18. August 2020 auf den Plan, die Einsatzstelle befand sich auf der Bundesstraße 240 in Höhe der Abzweigung Tuchtfeld.

Eine starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum ließ einen PKW-Fahrer vermuten, dass sein Fahrzeug in Brand geraten war. Tatsächlich hatte ein Defekt am Motor des Fahrzeugs zum Austritt von heißem Kühlwasser und Öl geführt, was wiederum die Rauchentwicklung verursacht hatte.

Die Feuerwehr kontrollierte trotzdessen das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera und sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes ab. Weiterhin wurde vorsorglich wegen des ausgetretenen Motoröls die Untere Wasserbehörde des Landkreises Holzminden zu Rate gezogen.

Die 21 Feuerwehrleute konnten danach den Einsatz anschließend beenden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*