Ausbildungs- und Übungsdienste vorerst eingestellt

Soeben haben wir die Absage des Osterfeuers verkündet. Aus gleichem Grund, nämlich die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr zu erhalten und eine Infektion mehrerer Feuerwehrangehöriger zu vermeiden, folgen wir der Empfehlung des Kreisbrandmeisters und stellen mit sofortiger Wirkung zunächst bis 30.04.2020 unseren Ausbildungs- und Übungsbetrieb ein. Ebenso sind alle weiteren Dienste und Veranstaltungen in diesem Zeitraum ausgesetzt. Diese Maßnahme gilt gleichermaßen für unsere Kinder- und Jugendfeuerwehr.
Diese Vorgehensweise soll verhindern, dass unter Umständen unsere ganze Ortsfeuerwehr außer Dienst genommen werden muss, falls Kameradinnen und Kameraden während des regulären Dienstbetriebes mit einem potentiellen Verdachtsfall in den eigenen Reihen in Kontakt kommen und in Folge dessen in häusliche Quarantäne versetzt werden müssten.

Insofern rücken wir selbstverständlich wie gewohnt zu Einsätzen mit der gebotenen Eile und Zuverlässigkeit aus und sind stets zum Schutz und zur Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger da.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*