• Wetterwarnungen

    Wetterwarnungen für den Landkreis Holzminden
    • NEBEL
      Gültig: 18.10. 00:00 - 18.10. 10:00
      Quelle: Deutscher Wetterdienst

    Aktuelle Wetterwarnungen für Holzminden

Einsatz 03.09.2017: Tuchtfeld FEU Dachstuhl

In den Mittagsstunden des 03.09.2017 kam es im Haller Ortsteil Tuchtfeld zu einem Wohnhausbrand, zu dem wir und kurz danach zahlreiche Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle und der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf alarmiert wurden.

Zum Zeitpunkt des mutmaßlichen Brandausbruchs befanden sich glücklicherweise keine Personen im Gebäude.

Bei unserem Eintreffen schon acht Minuten nach der Alarmierung brannten bereits weite Teile des Erdgeschossbereichs, das Feuer schlug den Kräften aus Haustür und Fenstern entgegen. Die Treppe zum Obergeschoss des Fachwerkhauses war bereits nicht mehr begehbar. Ein zunächst in beiden Geschossen eingeleiteter Innenangriff musste wegen Einsturzgefahr abgebrochen werden.

Durch das schnelle Setzen einer Riegelstellung konnte das benachbarte, nur wenige Schrittlängen entfernte stehende Wohnhaus geschützt werden.

Insgesamt waren rund 190 Feuerwehrfrauen und -männer aus 16 Ortsfeuerwehren im Einsatz, aber auch dieses binnen Minuten vor Ort eintreffende Großaufgebot konnte nicht verhindern, dass die 6-köpfige Familie nicht nur ihr Wohnhaus, sondern auch all ihr Hab und Gut unwiederbringlich verlor.

Dieser wenig erfreuliche Einsatz stellte zugleich den ersten realen Brandeinsatz für die neue Drehleiter der Feuerwehr Bodenwerder dar. Wegen des Brandausmaßes forderte Einsatzleiter Thomas Schulze allerdings auch noch ein zweites Hubrettungsfahrzeug an, hier kam die Teleskopmastbühne der Feuerwehr Stadtoldendorf zum Einsatz. Wegen der eingeschränkten Wasserversorgung in Tuchtfeld wurden alle Tanklöschfahrzeuge der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle an die Einsatzstelle alarmiert, um mit einem Pendelverkehr die Wasserversorgung sicherzustellen.

Neben Regierungsbrandmeister Wolfgang Brandt machten sich auch Kreisbrandmeister Dirk Hartmann, sein Stellvertreter Jens Heinemeyer und Samtgemeindebürgermeisterin Tanya Warnecke ein Bild der Lage vor Ort.

Nach rund sechs Stunden konnte der Einsatz weitestgehend beendet werden, eine Brandsicherheitswache wurde für die Nacht von der Ortsfeuerwehr Tuchtfeld gestellt.

Über die Schadenhöhe und Brandursache ist aktuell noch nichts bekannt.

Fotos: Gerrit Hartmann / Lars Bitterberg

Bookmark the permalink.

Comments are closed.